Notice: Constant FORCE_SSL_ADMIN already defined in /mnt/web404/a3/28/5689428/htdocs/rave/hr_relaunch/wp-config.php on line 125 Horst Rave Stiftung: Rheinisches Landesmuseum Bonn
Top Logo



Eine Sonderausstellung HORST RAVE

Aus Anlaß des 10. Jahres nach dem Tod des vielseitigen Künstlers Horst Rave (1941, Berlin–2009, Bonn), der vor allem als Maler konkreter Kunst in seiner Bedeutung weit über Bonn hinausreicht und von dem sich eine Reihe wichtiger Werke in der Sammlung des Landesmuseums befindet, zeigte das Museum in einem seiner zentralen Räume eine kleine Sonderausstellung. Sie war zu sehen von Ende Februar bis 10. Dezember 2019 – mit angemessener Information zum Künstler und seinem Schaffen.

Um eines seiner repräsentativen größeren Gemälde von 1984 aus der Reihe seiner Transparentbilder in der klaren Konzeption seiner bewegten Farbformen (im Werkverzeichnis mit der Werk-ID 01098 und der Angabe „Privatbesitz“) waren zwei harmonisch passende Gruppen druckgraphischer Arbeiten arrangiert. Links sah man eine Serie von Siebdrucken nach dem Konzept der Fallbilder aus den frühen 1980er Jahren und auf der rechten Seite schlossen sich aus der späteren Schaffenszeit des Künstlers mit dem Computer digitale farbige Arbeiten und aus der Linie bestimmte schwarz/weiße Plotter-Drucke an.

Selbst diese kleine Sonderausstellung, die von der Horst-Rave-Stiftung angeregt worden war und bei dieser Gelegenheit dem Museum die Schenkung einiger Blätter des Künstlers für die Graphische Sammlung einbrachte, konnte dem aufmerksamen Betrachter einen schlüssigen Eindruck von der systematischen Arbeit des Künstlers vermitteln. Hier wurde deutlich, dass Horst Rave weniger der spontanen Inspiration als vielmehr einer zielgerichteten „Forschungsarbeit“, die Überraschungen nicht ausschließt, verpflichtet war. Außerdem bestätigt sich die Einsicht, die er in einem seiner vielen Aphorismen (1990) einmal so formuliert hat:

„Das Ästhetische hat nicht nur einen eindimensionalen rationalen Aspekt
es ist auch eminent emotional und sozial.“

Zu einer Art Finissage im Dezember 2019 trafen sich in dieser Horst-Rave-Ausstellung, wie hier im Foto zu sehen: Jan Wagner, Vorsitzender der Horst-Rave-Stiftung (unter dem Dach der Bürgerstiftung Bonn), Dr. Alexandra Käss, die wissenschaftliche Referentin des Museums, die diese Ausstellung kuratiert hat, die Direktorin des Bonner Landesmuseums, Frau Dr. Gabriele Uelsberg, Dr. Hans M. Schmidt aus dem Vorstand der Horst-Rave-Stiftung, Jürgen Reske, Geschäftsführer der Bürgerstiftung Bonn, und als ehrenamtliche Mitarbeiter der Bürgerstiftung Barbara Dickmann und Jürgen Theisen.

Dr. Hans M. Schmidt